Jugendförderverein FCO organisiert Fahrt zum U21-Spiel

Autor: Altmann Sepp, 18. November 2015

Glanzloser Erfolg statt erhofftes Torfestival in Regensburg.

Zusammen mit dem FC Gergweis, mit dem man eine sehr harmonische Spielgemeinschaft betreibt, organisierte der Jugendförderverein des FC Obergessenbach den Besuch des U21-Nationalspiels gegen Aserbaidschan am Fr. 13.11.2015 in Regensburg. In den Genuss kamen die Spieler der A-, B- und C-Jugendmannschaften zusammen mit ihren Trainern und anderen Vereinsfunktionären. Vor knapp 9000 Zuschauern im offiziell ausverkauften Regensburger Stadion hat die deutsche U21-Nationalmannschaft ihre Pflichtaufgabe gegen Aserbaidschan erfüllt, benötigte beim mühevollen 3:1 (2:1) gegen den krassen Außenseiter aber einigen Anlauf für den vierten Dreier im vierten EM-Qualifikationsspiel. Trotzdem waren die 50 Fußballfans aus Obergessenbach und Gergweis guter Laune: für viele war es das erste Länderspiel überhaupt, das sie live verfolgen durften. Außerdem konnte man sich vom neuen, tollen Stadion des Jahn Regensburg ein Bild machen. Das Resümee der Fahrt, die vom Kassier des Jugendfördervereins, Johann Fuchs, initiiert worden war, lautete unisono: die Continental-Arena in Regensburg war eine Reise wert.