Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Autor: Altmann Sepp, 26. Januar 2013

OZ Artikel vom 31.1.2013

Am Freitag, den 25. Januar 2013 hatten der Jugendförderverein FC Obergessenbach e.V. und der FC Obergessenbach e.V. ihre Jahreshauptversammlungen.

Hier die Tagesordnung (bitte klicken).

1. Vorsitzender des JFV, Franz Weidgans und Schriftführer Hans Fuchs gaben einen kurzen Rückblick des noch sehr jungen Vereins (Gründung im Sept. 2012!!) und bedankten sich vor allem bei den Helfern und Helferinnen der HALLOWEENPARTY und der Hallenlandkreismeisterschaft. Kassier Lieserl Kastenmeier trug einen detaillierten Kassenbericht vor und erklärte, dass man finanziell “gut dastehe”.

Nach einer kurzen Raucherpause stand die JHV mit Neuwahlen beim FCO an. Der ausführliche Tätigeitsbericht von Schriftführer Markus Schweizer zeigte, dass der FCO ein sehr reges Vereinsleben mit vielen Terminen vorweisen kann. Jugendwart Hans Fuchs erläuterte die Jugendarbeit und stellte fest, dass es in Zukunft nicht leicht werden wird, möglichst viele Jugendmannschaften für den Spielbetrieb anzumelden. Abteilungsleiter Max Gsimbsl bemerkte, dass man sich auch diese Saison wieder einmal mehr erhofft hatte, es aber leider nicht für das obere Tabellendrittel reicht. Für die Saison 2013/2014 laufen bereits Gespräche mit einem neuen Spielertrainer; dies sei aber mit dem jetzigen Trainertandem Frauenholz / Marton abgesprochen.

Die Neuwahlen, die von 1. Bgm. Liane Sedlmeier sehr zügig durchgeführt wurden ergaben folgende neue “alte” Vorstandschaft:

Im Amt bestätigt: v.l. 1. Vors. J. Altmann, Kassier H. Kastenmeier, 1. Bgm. L. Sedlmeier, Schriftführer M. Schweizer und 2. Vors. R. Stümpfl. Foto: M. Kufner

Auch die Ausschussmitglieder J. Eder, M. Frauenholz, T. Lunglhofer sowie der Jugendwart J. Fuchs und Abteilungsleiter M. Gsimbsl wurden in ihren Ämtern bestätigt. Für Beirat E. Schachtl, der nach 4 Jahren sein Engagement im FCO-Ausschuss beendete, rückte Herrenspieler Stefan Winkl nach.

Josef Altmann bedankt sich bei Erich Schachtl für seine geleistete Arbeit mit einem "guten Tropfen". Foto: M. Kufner

Die neue Vorstandschaft ließ daraufhin über eine Beitragsanpassung abstimmen. Der Vorschlag von 1. Vors. J. Altmann wurde von der Mitgliederversammlung einstimmig angenommen.

Neuer Beitrag:    Kinder, Jugendliche und Frauen 15 € / Jahr.

Herren (ab 18 J) 30 € / Jahr (wie bisher).

Zwei Hauptziele seien in der folgenden Amtszeit für den FCO zu verfolgen: 1. die Generalsanierung des Hauptspielfeldes, und 2. die Sanierung des Vereinsheimes im Hinblick auf Duschen und Heizung.

Nach einem Ausblick auf die nächsten Termine schloss Versammlungsleiter J. Altmann die Versammlung und wünschte den Mitgliedern und dem FCO für die Zukunft alles Gute.

Ausblick:

– Hallenstadtmeisterschaft am Samst. 26.1.2013

– Rosenmontagsball am 11.2.2013, Motto: „Western von gestern“ – Musik von Edgar Boher

– Trainingslager der Herrenmannschaften in Novigrad, Kroatien; 13.2. – 17.2.2013

– Starkbierfest in Gergweis am 2.3.13 (evtl. Bus einsetzen)

– FCO Film von RIGA Productions (Ritt Gerd), am 3.3.2013 beim Kirschnerwirt, ab 17 Uhr

verschoben auf So. 17.3.2013 um 17 Uhr !!!

– Ehrenabend am Fr. 8.3.2013 in der Stadthalle Osterhofen („Auge“, Laudatio)

– FCO Starkbierfest am Samstag, 9.3.2013 mit Gstanzlsinger „Bayerischer Hias“