Bayerischer Weinabend am Mo. 2. Oktober 2017

Autor: Altmann Sepp, 18. September 2017

Herzliche Einladung zum bayerischen Weinfest des FCO am Montag, den 2. Oktober 2017.

Gefeiert wird im Partystadl von Vereinswirt Hans Kirschner, Obergessenbach.

Einlass der Veranstaltung ist um 18:00 Uhr. Essen gibt es ab 19:00 Uhr.

Neben erlesenen Weinen gibt es bayerische Brotzeitschmankerl aus dem Hause Landgasthof Kirschner.

Alleinunterhalter Edgar Boher wird für die musikalische Umrahmung und für gute Stimmung sorgen.

Zu diesem Weinfest ist die ganze Bevölkerung recht herzlich eingeladen!

Der FC Obergessenbach und der Kirschnerwirt freuen sich auf viele Gäste!!

Co-Trainer Stefan Irmen tritt zurück

Autor: Altmann Sepp, 28. August 2017

Langjähriger Bezirksligakeeper beendet nach nur wenigen Wochen sein Gastspiel als Co-Trainer beim Osterhofener A-Klassisten (fupa- Bericht vom 24.8.2017).

Rückschlag für den FC Obergessenbach: nach nur vier Partien hat Co-Spielertrainer Stefan Irmen (32) am vergangenen Sonntag seinen sofortigen Rücktritt erklärt. Der langjährige Bezirksligatorhüter der SpVgg Osterhofen und der SpVgg Mariaposching war erst vor der Saison zum Osterhofener A-Klassisten gewechselt und hatte dort mit dem ebenfalls neu installierten David Duraj (32) das Trainergespann gebildet. Der FCO legte allerdings mit nur drei Punkten aus den ersten vier Matches einen Fehlstart hin und kassierte dabei beim 0:5 gegen Niederpöring sowie der 1:6-Klatsche in Wallerfing zwei empfindliche Pleiten. Letztere war dann ausschlaggebend für die Entscheidung des 32-Jährigen, den Verein nach nur wenigen Wochen wieder zu verlassen.

Nach der erneuten deutlichen Niederlage gegen Wallerfing habe ich als Co-Trainer meine Konsequenzen daraus gezogen. Dass in dieser Mannschaft Potenzial steckt glaube ich auch weiterhin, nur braucht es vielleicht andere Anreize, um dieses aus den Jungs raus zu kitzeln. Ich habe in Obergessenbach durchwegs tolle Leute kennen und schätzen gelernt und möchte mich auch für das mir entgegen gebrachte Vertrauen bedanken. Jedoch war meine sportliche Zielsetzung von Anfang an eine andere und stand für mich trotz dem tollen Umfeld immer an erster Stelle”, betont Irmen, der den Verein direkt im Anschluss an das Spiel am vergangenen Sonntag von seinem Entschluss informierte. Aus Sicht der Verantwortlichen war die Erwartungshaltung des Goalies für Obergessenbacher Verhältnisse zu hoch angesiedelt. “Stefan hatte von Anfang an das Ziel Aufstieg und das auch immer offen kommuniziert. Natürlich wollen auch wir im Verein den Erfolg, aber die ersten beiden Plätze sind für uns momentan ganz weit weg. Wir sind alles gute Kicker, aber in der Breite ist unser Kader einfach zu klein. Zudem investieren die anderen Klubs in dieser Liga finanziell enorm viel und da sind wir einfach nicht konkurrenzfähig”, erklärt der erste Vorsitzende Matthias Frauenholz, der zugleich auch als Spieler aktiv ist.

»Ich habe in Obergessenbach durchwegs tolle Leute kennen und schätzen gelernt und möchte mich auch für das mir entgegen gebrachte Vertrauen bedanken. Jedoch war meine sportliche Zielsetzung von Anfang an eine andere und stand für mich trotz dem tollen Umfeld immer an erster Stelle.«

Am Mittwoch kassierte der FCO im Totopokal mit einer gemischten Mannschaft beim 0:10 gegen Bezirksligist Künzing die nächste derbe Schlappe, die allerdings schon abgehakt ist. Ab sofort gilt die volle Konzentration dem anstehenden Derby gegen den SV Buchhofen am Sonntag, in dem man endlich den Bock umstoßen will. “Wir sind nicht so schlecht wie es die Ergebnisse darstellen, vielmehr ist es bei uns Kopfsache, dass wir nach einer guten Halbzeit immer einbrechen. Wir bleiben aber ruhig und geduldig und wollen mit einem Dreier am Sonntag wieder in die Erfolgsspur kommen”, so Frauenholz. Ob Stefan Irmen dem Verein zumindest als Torhüter weiter zur Verfügung steht, entscheidet sich am Freitag. Die Anzeichen sprechen jedoch dafür, dass sich der 32-Jährige anders orientieren wird. “Ich bin auch mit 32 Jahren noch voll motiviert und ehrgeizig genug, um sportlich etwas zu erreichen. Egal ob als Spieler oder spielender Co-Trainer, mir hat beides bisher sehr viel Spaß gemacht und ich lasse das einfach in Ruhe auf mich zukommen. Wichtig ist, dass die Mannschaft und der ganze Verein ein gewisses Ziel verfolgen und motiviert sind”, sagt Irmen abschließend.

Erfreulich ist, dass Stefan Irmen bis zur Winterpause weiterhin das Tor des FCO hüten wird !!

 

Hilfe für Leon – Training mit Julia Irmen

Autor: Altmann Sepp, 22. Juli 2017

Viel Spaß hatten heute die Teilnehmer beim Training mit der mehrfachen Kickbox-Weltmeisterin Julia Irmen in Obergessenbach. Der Erlös ist für einen guten Zweck bestimmt und wird für die Aktion “Hilfe für Leon (Saller)” gespendet. Eine tolle Sache von Julia Irmen und dem FCO!!

Mehr Fotos auf Facebook: https://www.facebook.com/FCObergessenbach/posts/775735085918252

Hier der OZ-Artikel zur o.g. Aktion:

Stadionfest des FCO, 2017.

Autor: Altmann Sepp, 8. Juli 2017

Saisonabschlussfeier 2017

Autor: Altmann Sepp, 17. Mai 2017

Herzliche Einladung zur Saisonabschlussfeier des FCO am Samstag, 20. Mai am Sportgelände in Obergessenbach.

Besonders eingeladen sind die Spielerinnen und Spieler der Damenmannschaft, der A- und B- Jugend, der Herrenmannschaften und der AH.

Beginn ist um 17:30 Uhr. Da ist auch Anstoß zum letzten Heimspiel der Damen gegen den FC Aunkirchen.

Als besonderes Schmankerl gibt es zum Essen ein Spanferkel!!
Der FCO freut sich auf viele Gäste!!

Maifest 2017 wieder mal ein voller Erfolg!

Autor: Altmann Sepp, 3. Mai 2017

Erstmalig wurde beim Maifest der beste "Gessnbecka 3-Kämpfer" ermittelt.